Skip to main content

Nur die besten Produkte für Hunde - Persönlich ausgewählt!

Mein Hund hat eine Seele: Was Ihr Hund schon immer sagen wollte

(4.5 / 5 bei 11 Stimmen)

19,95 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2022 22:44
Kategorie
AltersstufeFür alle Hunde geeignet
Besonderheiten

lernen sie die Gefühlswelt ihres Hundes kennen


Beschreibung

Mein Hund hat eine Seele

Mein Hund hat eine Seele! Hunde haben eine Seele, die uns Menschen etwas sagen will. Wenn wir ihre bedeutsamen Seelenbotschaften verstehen lernen, können sie uns helfen, glücklicher und gesünder zu leben.
Viele Probleme unserer Vierbeiner entstehen, weil wir nicht bemerken, was sie uns mitteilen wollen. Oft werden Hunde nämlich krank oder verhaltensauffällig, weil es ihren Besitzern nicht gut geht. Hunde achten auf die Emotionen und Gedanken der Menschen. Mit ihrem Verhalten spiegeln sie die Psyche des Menschen wider. Die Leser erfahren in diesem spannenden Buch außerdem, wie Hunde mit uns kommunizieren, welche natürlichen Führungsqualitäten ein Hundebesitzer ausstrahlen sollte und welche fünf Manieren ihr Hund wirklich braucht.

 

 

Top Kundenrezensionen:

  • Halten wir fest: alle Lebewesen haben eine Seele. Um die des Hundes geht es in diesem Buch.
    Was die beiden Autoren jedoch zu vermitteln versuchen, geschieht aus hehrer Absicht und ist dem Grunde nach lobenswert, geht mir aber doch eindeutig zu weit. Zugegeben, nach der Genesis waren die Tiere vor den Menschen auf der Welt, insofern haben sie ihnen einiges voraus. Das ist unbestritten. Ihnen aber göttergleiches Wesen anzudichten, sie als allwissend und in gewissen Dingen allmächtig zu überhöhen, halte ich für maßlos übertrieben. Daß mein Hund Erkenntnisfähigkeit besitzt und sich meine Seelenprobleme zu eigen macht, sich „auf der geistigen Ebene“ (S.162) folgerichtig „freiwillig“ (S.162) eine bestimmte Krankheit zulegt, meine!, um mich damit zu heilen…nein, gut gemeint, aber ich sehe das wesentlich pragmatischer.
    Was, wenn ich rundum glücklich und zufrieden bin, mein Hund aber rassetypische Beschwerden hat, die z.B. seinen Bewegungsapparat beeinträchtigen – was will er mir dann damit sagen? ‚Mensch, geh mit mir zum Tierarzt, zum Heilpraktiker, zum Physiotherapeuten, unternimm etwas, meine Schmerzen zu lindern und behandele mich so liebe- und rücksichtsvoll, daß ich mit meinen Handicaps – sofern sie sich nicht beseitigen lassen – gut leben kann.‘ Wenn mein Hund krank ist, bin ich es auch. Das ist ganz natürlich, denn er ist ein Teil von mir, mit dem ich leide, weil er leidet. Und wenn ich ernsthaft krank bin, leidet mein Hund auch, denn etwas Grundlegendes an seinem täglichen Lebensritual hat sich verändert. Etwas ist nicht in Ordnung. Er kommt nicht auf seine Kosten, wie er das gewohnt ist.


19,95 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2022 22:44