Skip to main content

Nur die besten Produkte für Hunde - Persönlich ausgewählt!

Kong Wobbler Hundespielzeug, befüllbar mit Snacks

(4.5 / 5 bei 234 Stimmen)

18,58 € 18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2019 12:53
Kategorie
AltersstufeFür alle Hunde geeignet
Farberot
Abmessungen19 x 13 x 13 cm
Gewicht120 g
Besonderheiten

ideal gegen Langeweile


Beschreibung

Kong Wobbler

Der Kong Wobbler ist ein Spielball in Birnenform, der mit Leckereien gefüllt werden kann. Der Ball steht immer aufrecht, bis er vom Hund mit der Pfote oder Schnauze angestoßen wird. Dann kugelt er in völlig unvorhersehbare Richtungen über den Boden. Dabei fällt das Futter durch ein kleines Loch an der Seite. Das Spielzeug wird deshalb für den Hund nie langweilig. Nach dem Rollen richtet sich der Wobbler durch ein eingebautes Gewicht im Boden selbstständig wieder auf. Kong Wobbler kann eine gute Alternative zur Napffütterung darstellen, da er die Fresszeit deutlich verlängert und dem Hund zusätzliche Bewegung verschafft. Große Small: ca. 11 x 15 cm – 1 bis 12 kg Large: ca. 13 x 18 cm – über 12 kg

 

 

Top Kundenrezensionen:

  • Wir waren auf der Suche nach „etwas“, womit der Hund einerseits sich zumindest ein paar Minuten selbst beschäftigen kann und was ihn auch geistig ein bisschen fordert. Und unter diesen Gesichtspunkten war der Wobbler ein voller Erfolg.
    Zur Benutzung: Man dreht den Wobbler auf, füllt ihn mit Futter oder Leckerlis und dreht ihn wieder zu. Durch Umstoßen des Wobblers fällt dann eben das Futter aus der Öffnung. Der Wobbler steht nach dem Umstoßen von selbst wieder auf.
    Anfangs mussten wir dem Hund zeigen, wie man das Futter aus dem Wobbler kriegt. Zuerst hat der Hund versucht den Wobbler zu zerstören, um das Futter rauszubekommen.:-) Er ist aber stabil genug gebaut um dem Stand zu halten. Unser Hund hat z.B. einen Preydummy nach ca. 5 Sekunden zerstört, aber der Wobbler hat jetzt schon 2 Wochen ohne größere Beschädigungen überstanden. Nach einigen Minuten hatte er den Dreh raus und seitdem wird nicht mehr in den Wobbler gebissen, sondern nur angestubst. Inzwischen bekommt unser Hund meistens eine Mahlzeit am Tag aus dem Wobbler. Die Öffnung ist nicht sehr groß, eventuell muss man zu großes Futter vorher zerkleinern. Man kann den Schwierigkeitsgrad so auch gut regulieren. Wir benutzen inzwischen Trockenfutter, das grade so durch die Öffnung passt und der Wobbler ist trotzdem nach 30 Minuten leer.
    Am Anfang haben wir das Futter zerbröselt, damit der Hund Erfolgserlebnisse hat.
    Bewertung: Der Wobbler ist stabil genug, um anfängliches Beißen auszuhalten. Der Hund hat Spass damit und Herrchen/Frauchen haben auch mal ein paar Minuten Ruhe.:-) Weiterhin wird der Hund auch geistig gefordert
    .


18,58 € 18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27.05.2019 12:53